Anzeige


Anzeigensonderveröffentlichung

Online Shopping – Vorteile und Risiken

Der Einkauf im Internet ist bequem und kann häufig sogar Kosten sparen. Damit Ihr Onlinekauf auch sicher ist, haben wir nützliche Online Shopping-Tipps für Sie zusammengestellt.

Mutter, Tochter und Oma sitzen auf dem Fußboden und haben Spaß beim Online-Shopping über ein Tablet.
© gpointstudio | Fotolia.com

Etwa jeder Fünfte der Generation 50plus hat schon einmal oder mehrmals etwas im Internet bestellt. Dabei ist die Produktpalette breit gefächert, denn heutzutage gibt es nahezu alles im World Wide Web zu kaufen. Am häufigsten werden noch immer Unterhaltungselektronik, Bücher, Mode und Reisen online geshoppt, doch auch andere Branchen ziehen nach.

Online Apotheken, in denen sogar rezeptpflichtige Produkte bestellt werden können, haben sich mittlerweile etabliert und machen den stationären Apotheken mächtig Konkurrenz. Relativ neu, jedoch stark wachsend ist der Handel mit Möbeln oder Lebensmitteln über das Internet.

Von zu Hause aus einkaufen

Der größte Vorteil des Online Shoppings ist sicherlich der Aspekt der Bequemlichkeit. Sie können unabhängig von Arbeits- oder Öffnungszeiten rund um die Uhr shoppen, wonach Ihnen der Sinn steht. Die meisten Online Shops liefern innerhalb weniger Tage und manche sogar versandkostenfrei. Egal wie groß oder schwer das Paket ist, es wird Ihnen direkt an die Haustür gebracht. Dies bietet vor allem auch für ältere oder bewegungseingeschränkte Menschen einen großen Vorteil, da das lästige Tüten schleppen und weite Wege zum richtigen Geschäft schlichtweg entfallen.

Außerdem bietet der Onlinekauf den Vorteil, dass die bestellten Waren in Ruhe zu Hause begutachtet, aus- oder anprobiert werden können. Schließlich ist bei den meisten Shops auch der Rückversand kostenlos und bis zu 30 Tage nach Erhalt der Ware möglich.

Produktvielfalt – von Autoreifen bis Zitronensaft

Wir bereits erwähnt, kann heutzutage nahezu alles im Internet gekauft und bequem nach Hause geliefert werden. Dies erspart zum Beispiel lästiges Anstehen an Umkleidekabinen oder Kassen, lange Wege zum passenden Geschäft sowie das Tragen schwerer Einkaufstüten. Der Online-Einkauf ist zudem diskret, was vor allem bei Produkten von Vorteil ist, deren Nutzung Sie lieber privat halten möchten. Dies können beispielsweise spezielle Kleidungsstücke, Filme oder Kosmetik- und Hygieneprodukte wie Hühneraugenpflaster, Hämorridencreme oder Produkte für Inkontinenz sein.

Große Online Shopping-Plattformen wie Amazon, Ebay, etc. bieten ihren Käufern ein riesiges Sortiment verschiedenster Artikel auf einer Internetseite, die entweder von der Plattform selbst oder durch Vertragshändler vertrieben werden. Vor allem bei Drittanbietern sollten Sie genau prüfen, wo der Sitz des Händlers ist, von wo aus die Ware verschickt wird und wie die Rückgabebedingungen sind.

Online einkaufen und bezahlen

Neben dem Kauf auf Rechnung, die in der Regel 14 Tage nach Erhalt der Ware zu begleichen ist, bieten die meisten Online Shops auch weitere Zahlungsmöglichkeiten an. Besonders sicher ist dabei der Kauf über Online-Bezahlsysteme wie z.B. PayPal, einem Bezahlsystem, das seinen Kunden einen Käuferschutz anbietet und bei Nichterhalt der Bestellung den bereits gezahlten Kaufbetrag erstattet. Weitere Zahlungsmöglichkeiten sind der in der Regel der Kauf per Vorkasse oder per Kreditkarte.

Beachten Sie, dass es sich bei allen Zahlungsarten (bis auf Rechnung) um Vorabüberweisungen handelt. Das heißt, Sie bezahlen die Ware vor deren Erhalt. Achten Sie vor allem bei der Zahlungsart „Vorkasse" darauf, dass es sich um einen seriösen und im Idealfall zertifizierten Online Händler handelt. Einige Online Shops bieten übrigens ausschließlich diese Zahlungsart an, zum Beispiel wenn es sich um maßangefertigte Produkte handelt.

Überprüfen Sie daher bei unbekannten Online Shops vor der Bestellung das Impressum und lesen Sie sich die AGB sowie Zahlungsinformationen sorgfältig durch. Bei Händlern, die Ihren Sitz im Ausland haben, sollten Sie entsprechende Zollbedingungen beachten und wenn möglich nach Kundenbewertungen im Internet suchen. Häufig werden hier Produkte besonders günstig angeboten und es drohen böse Überraschungen bei den Versand- und Zollkosten.

Tipps zur Vermeidung von Risiken beim Online Shopping

Wenn Sie die folgenden Tipps berücksichtigen, steht Ihrem sicheren Online-Einkauf nichts mehr Wege. Hören Sie sich auch im Freundes- und Bekanntenkreis um oder fragen Sie Verwandte, mit welchen Shops sie gute Erfahrungen gemacht haben. Lesen Sie wenn möglich auch die Kundenbewertungen verschiedener Testportale oder direkt unter dem Produkt.

  1. Seien Sie bei extrem niedrigen Preisen misstrauisch und prüfen Sie Impressum, Sitz und Zoll- sowie Versandbedingungen des Händlers.
  2. Lesen Sie Kundenbewertungen zum Produkt und zum Händler - Wie sind die Lieferzeiten? Kann die Ware umgetauscht/ retourniert werden? Wie ist die Produktqualität?
  3. Wählen Sie wenn möglich sichere Zahlungsmethoden wie Online-Bezahlsysteme oder die Option „Kauf auf Rechnung".
  4. Geben Sie nicht mehr Daten preis, als nötig. Das heißt: Name, E-Mail-Adresse sowie Rechnungs- und Versandanschrift reichen in der Regel für einen Onlinekauf völlig aus.
  5. Achten Sie auf versteckte Vereinbarungen, denen Sie mit einem Häkchen zustimmen müssen oder die bereits vorausgewählt sind.

Mit diesen Tipps können Sie zwar jederzeit sicher online einkaufen, dennoch sollten Sie lokale Händler nicht vernachlässigen. Etablierte Geschäfte bieten Ihnen zusätzlich zum richtigen Produkt eine passende Beratung und den persönlichen Kontakt. Wägen Sie ab, welche Produkte Sie auf welchem Wege günstiger kaufen und nutzen Sie das Internet auch als Mittel zum Qualitäts- und Preisvergleich.

Anzeigensonderveröffentlichung

Suchmodule


Anzeige