Anzeige


Mehr Lebensqualität dank moderner Hörgeräte

Wellenrauschen, Vogelzwitschern und die fröhlichen Stimmen spielender Kinder: Es sind diese liebenswerten Geräusche, die bei einem Hörverlust zuerst aus unserem Alltag verschwinden. Mit modernen Hörgeräten erhalten Sie sich die Freude am Hören.

Gruppe Senioren sitzt mit Selfie-Stick beim Picknick auf der Wiese.
© Goodluz|fotolia.com

Wer schlecht sieht, der greift für gewöhnlich ohne lange darüber nachzudenken auf eine Brille oder Kontaktlinsen zurück, um die Tageszeitung oder den Lieblingsroman unbeschwert zu genießen. Bei unseren Ohren sind wir jedoch leider weniger sensibel. Wenn es darum geht, die gute Qualität unseres Hörvermögens zu erhalten, warten wir häufig viel zu lang, bevor wir endlich handeln.

Anfangs ist es oft nur ein erster, leiser Verdacht, der uns stutzig macht. Hier und da ein verpasstes Wort in einer Besprechung mit Arbeitskollegen oder Probleme mit dem Gehör bei einer Unterhaltung in einem belebten Restaurant. Dabei bleibt es jedoch nicht. Fest steht jedoch: je mehr wertvolle Zeit vergeht, ohne etwas zu unternehmen, desto mehr leidet das Sozialleben, die Karriere und auch das eigene Selbstwertgefühl unter dem Hörverlust.

Auf Qualität der Beratung achten

Dabei liegt die Lösung für Ihre Hörprobleme näher, als Sie womöglich vermuten: In den meisten Fällen kann ein dauerhafter Hörverlust durch moderne, digitale Hörgeräte behoben und das Hörvermögen sofort spürbar verbessert werden. Wichtig ist, schon beim ersten Verdacht auf Hörminderung aktiv zu werden und sich frühzeitig um Informationen und Beratung zu bemühen. Denn mit jedem Tag, der ohne zu handeln vergeht, wird das Problem mit dem Gehör dringlicher und die Nachteile für Freizeit und Karriere nehmen zu.

Erfahrenen Akustiker können Sie direkt am Telefon beraten und Ihnen einen Akustiker in Ihrer Wohnortnähe empfehlen. Dort haben Sie die Möglichkeit Hörgeräte verschiedener Hersteller zunächst zur Probe tragen, um sich von der Qualität und Eignung für Ihren Alltag persönlich zu überzeugen.

Technischer Fortschritt und individuelle Anpassung

Die Geräte selbst sind kaum größer als Kaffeebohnen; sie werden Sie beim Tragen kaum spüren. Umso mehr spüren Sie jedoch die Hörverbesserung und den Anstieg Ihrer Lebensqualität, wenn Sie wieder authentisch und unbeschwert hören. Unterhaltungen im Büro und in der Familie aber auch Gespräche am Telefon werden Ihnen wieder deutlich leichter fallen.

Moderne Hörgeräte sind mittlerweile immer volldigital. Bei Premium-Modellen ist die Technik jedoch etwas ausgefeilter und auf einem noch aktuelleren Stand. Eine fortschrittliche Software und eine komfortable Bedienung gehören genauso dazu, wie eine automatische Lautstärkeregelung und eine LED-Funktionsanzeige. Außerdem gibt es verschiedene Hörprogramme beispielsweise zum Musikhören oder Telefonieren, um diese Hörsituationen zu optimieren.

Weil Hörgeräte auch immer mehr Zusatzfunktionen bieten und sich u.a. per Bluetooth kabellos mit dem Handy, TV und anderen modernen Unterhaltungsgeräten verbinden lassen, greifen auch Jüngere immer häufiger auf sie zurück. Seit der Jahrtausendwende hat sich die Anzahl der in Deutschland angepassten Hörgeräte nahezu verdoppelt. Immer mehr Menschen entschließen sich, frühzeitig etwas gegen ihren Hörverlust zu unternehmen.

Praktisch ist auch das Aufladen von integrierten Akkus mithilfe einer Dockingstation. Dadurch entfällt das lästige Austauschen und Nachkaufen von Batterien. Durch Speicherung einer individuellen Hörkurve wird ein personalisiertes sinnliches Wahrnehmen ermöglicht. Bei sehr hochpreisigen Modellen ist das Richtungshören mithilfe von Richtungsmikrofonen optimal, es entsteht ein räumliches „3D-Hören". Bei Gruppengesprächen hilft dies beispielsweise bei der Lokalisierung der jeweils sprechenden Person.

Krankenkassen zahlen mehr

Diesen Trend haben auch die Krankenkassen erkannt. Seit Ende 2013 haben die Krankenkassen die Zuschüsse für Hörgeräte deutlich erhöht und bezahlen gesetzlich Versicherten bis zu 1500 Euro für eine beidseitige Versorgung. Mit einem entsprechenden Rezept des HNO-Arztes hat nun jeder Anspruch auf ein modernes, volldigitales Hörgerät. Auf die liebenswerten Nebengeräusche Ihres Alltags müssen Sie im Falle einer Hörminderung also keineswegs mehr verzichten.


Suchmodule


Anzeige