HanseMerkur Krankenversicherung AG / Pflegefallvorsorge

Logo
HanseMerkur Krankenversicherung AG / Pflegefallvorsorge
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg

Telefon: Jetzt anrufen
Email:info@hansemerkur.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Allgemeine Informationen

Portrait

Hand in Hand ist HanseMerkur.

Seit 140 Jahren stehen bei uns und unserem Handeln der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt. Eberhard Sautter, Vorstandsvorsitzender der HanseMerkur: „Als „Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit" sind wir nur unseren Kunden und Mitarbeitern verpflichtet - nicht Aktionären oder Investoren. Dieses Prinzip prägt unser Handeln, es ist Teil unserer Unternehmenskultur und äußert sich in einer klaren Haltung.

Das alte Prinzip des Ehrbaren Kaufmannes ist für eine traditionsreiche hanseatische Versicherung wie die HanseMerkur grundlegend. Einschlägige gesetzliche Vorschriften und interne Regelungen einzuhalten ist für uns deshalb Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.

Das Motto „Hand in Hand ist...HanseMerkur" spiegelt dieses Selbstverständnis wider. Es geht dabei sowohl um die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Haus, zwischen Mitarbeitern und Führungskräften sowie den Mitgliedern des Vorstandes, als auch um das ehrliche Bemühen den Kunden gegenüber."

„Hand in Hand ist HanseMerkur" übersetzt den Gemeinschaftsgedanken in ein zutiefst menschliches Prinzip. Denn mit gegenseitiger Unterstützung - also Hand in Hand - funktioniert einfach alles besser. Die HanseMerkur bietet ein hohes Maß an persönlicher Zuwendung und Aufmerksamkeit, schnelle und flexible Lösungen, partnerschaftlich faire Beratung und zeitgemäß maßgeschneiderte Produkte.

Diese Eigenschaften, gepaart mit unserem Willen, immer besser zu werden, ermöglichen es uns, Höchstleistungen zu erbringen und immer wieder neue Maßstäbe zu setzen. Und genau deswegen sind wir heute eines der erfolgreichsten unabhängigen Unternehmen unserer Branche, auf das sich unsere Kunden verlassen können.

Private Pflegezusatzversicherung

Private Pflegezusatzversicherung: Mit Sicherheit gut versorgt

Eine Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen, unabhängig vom Alter. Zwar sind die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung im Jahr 2015 verbessert worden, doch dieser reichen bei weitem nicht aus, die anfallenden Kosten aller 2,5 Mio Pflegebedürftigen komplett zu decken.

Egal ob Sie sich zu Hause oder im Heim pflegen lassen. Eigenanteile von 2.000 € sind keine Seltenheit. Da ist das angesparte Vermögen schnell aufgebraucht. Gleiches gilt auch für Ihr Eigentum, das zur Finanzierung der Kostenlücke herangezogen werden kann.

Sorgen Sie deshalb rechtzeitig vor. Mit der privaten Pflegezusatzversicherung (Tarif PA) können Sie Ihren Eigenanteil deutlich reduzieren und eine optimale Betreuung und Pflege sicherstellen.
Auch die Stiftung Warentest und Ökotest sind von der privaten Pflegezusatzversicherung (Tarif PA) überzeugt, und haben diese mit Bestnoten ausgezeichnet.

Ihre Vorteile:

  • Umfassende Pfegeabsicherung
  • Die Höhe des Pflegemonatsgeldes können Sie selbst bestimmen.
  • Ohne Kostennachweis: Sie erhalten die Leistungen auch, wenn Sie sich durch Angehörige zu Hause pflegen lassen.
    Keine Wartezeiten
  • Umfangreiche Leistungen auch schon in Pflegestufe 0 (Demenz)

Die Leistungen der privaten Pflegezusatzversicherung (Tarif PA):

Für jeden Tag der Pflegebedürftigkeit erhalten Sie ein fest vereinbartes Pflegegeld - unabhängig davon, ob Sie sich zu Hause oder im Heim pflegen lassen. Die Höhe richtet sich dabei nach der Pflegestufe.

Pflegestufe                                 % des gewünschten Pflegemonatsgeldes

Pflegestufe III                          100%
Pflegestufe II                             50%
Pflegestufe I                              25%
Pflegestufe 0                             25%

Zusätzlich bieten wir eine telefonische Pflegeberatung und Vermittlung von Assistanceleistungen in den ersten 6 Monaten nach Erreichen der Pflegestufe wie z.B.:

  • Pflegeplatzgarantie innerhalb von 24 Stunden
  • Qualifizierter Pflegedienst
  • Hausnotrufsystem
  • Pflegeschulung von Angehörigen
  • Menue- und Wäscheservice
  • Haushalts- und Gartenhilfe

Für nur 16,80 EUR im Monat!* *Maximalleistung 1.500 EUR pro Monat, Frau/Mann 35 Jahre

 

Häufige Fragen und Antworten

Kann ich als alleinstehender pflegebedürftiger in Pflegestufe 0, 1 oder 2 auf eigenen Wunsch in eine Pflegeeinrichtung gehen und erhalte Leistungen aus der Pflegezusatzversicherung der HanseMerkur?

Ja, keine Einschränkungen oder Auswirkungen auf die tariflichen Leistungen.

Erhalte ich auch Leistungen aus meiner privaten Pflegeversicherung, wenn ich im Rentenalter ins Ausland gehe und dort pflegebedürftig werde?

Bei Verzug in das außereuropäische Ausland, erfolgt eine Beendigung der Zusatzversicherung. Eine Aufrechterhaltung inkl. Leistungszahlung ist nicht möglich. Bei Verzug in das europäische Ausland, kann der Versicherungsschutz aufrecht erhalten bleiben. Dies gilt nur, solange auch ein Leistungsanspruch aus der gesetzlichen Krankenversicherung / Pflegeversicherung besteht. In diesen Fällen erfolgt dann auch eine Leistungsauszahlung.

Was ist dann zu tun? Wer entscheidet im Ausland über die Pflegestufe?

Die Entscheidung über die Pflegestufe trifft wie gewohnt der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung), welcher durch die gesetzliche Pflegeversicherung beauftragt wird.

Wer stellt die Pflegestufe für die Pflegezusatzversicherung der HanseMerkur fest?

Siehe oben - Begutachtung durch den MDK erfolgt immer am Wohnort des Versicherten.

Was ist zu tun, wenn der MDK die Pflegestufe ändert?

Unverzügliche Mitteilung an die HanseMerkur, damit die Leistungen der tatsächlichen Pflegestufe angepasst werden können.

Wie meldet man die Pflegebedürftigkeit bei der HanseMerkur an?

Pflegegutachten des MDK inkl. der Einstufung in eine Pflegestufe an die HanseMerkur Leistungsabteilung senden.

Wird das Pflegemonatsgeld von der HanseMerkur an mich oder meinen Pflegedienst gezahlt? Was muss getan werden?

Leistungszahlungen der HanseMerkur erfolgen immer nur direkt an den Versicherungsnehmer; eine Leistung direkt an z.B. einen Pflegedienst ist nicht möglich.

Wird mir geholfen, wenn ich mich durch die Pflegebedürftigkeit um die gesamte Abwicklung nicht mehr kümmern kann?

In der Regel erhalten die Versicherten umfangreiche Unterstützung durch die gesetzlichen Krankenkassen / Pflegekassen. Aus dem Tarif PA stellt die HanseMerkur eine Reihe von Assistance-Leistungen zur Verfügung. Hierüber erfolgt z.B. Unterstützung bei der Suche nach einem qualifizierten Pflegedienst.

Bis zu welchem Alter kann ich die Pflegezusatzversicherungen der HanseMerkur abschließen?

Die Tarife sehen kein Höchstaufnahmealter vor. Zu beachten sind jedoch spezifische Vergütungsregelungen in den einzelnen Tarifen.

Gibt es Leistungen für eine professionelle Zahnreinigung?

Ja, im Rahmen der Zahnprophylaxe werden folgende Behandlungen bezuschusst

  • Professionelle Zahnreinigung
  • Zahnsteinentfernung
  • Speicheltest zur Keimbestimmung
  • Professionelle Erstellung eines Mundhygienestatus
  • Kontrolle des Übungserfolges

Der Zuschuss beträgt 65,- EUR im Kalenderjahr.

Gibt es Leistungen für Wurzelbehandlungen?

Ja, nach Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden einzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen (Wurzelkanalbehandlung, Wurzelspitzenresektion) bezahlt.

Gibt es Leistungen für Zahnersatz?

Ja, die Kosten für Zahnersatz werden zu 90% übernommen, wenn die Zahnarztrechnung privatärztliche Anteile enthält. Erfolgt die Behandlung vollständig im Rahmen der GKV-Regelversorgung, werden die Kosten zu 100% übernommen.*

Gibt es Leistungen für Inlays?

Ja, die Kosten für Inlays werden bis zu 90% übernommen, wenn die Zahnarztrechnung privatärztliche Anteile enthält.

Gibt es Leistungen für Implantate?

Ja, die Kosten für Implantate werden bis zu 90% übernommen, wenn die Zahnarztrechnung privatärztliche Anteile enthält. Die Tarifleistung ist auf insgesamt maximal 6 Implantate im Oberkiefer und 4 Implantate im Unterkiefer begrenzt.

Gibt es Leistungen für Kieferorthopädie?

Nein, medizinisch notwendige kieferorthopädische Maßnahmen werden zu 100% von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt.

Genau heißt es:

„Anspruch auf eine kieferorthopädische Behandlung haben Versicherte unter 18 Jahren, bei denen die medizinisch festgelegten Indikationen zutreffen, das heißt erhebliche Funktionseinschränkungen vorliegen oder sich andeuten. Sowie Versicherte, die zu Beginn der Behandlung das 18. Lebensjahr vollendet haben, wenn schwere Kieferanomalien vorliegen, die kombinierte kieferchirurgische und kieferorthopädische Behandlungsmaßnahmen erfordern. Im Allgemeinen wird die Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung durch den Zahnarzt festgestellt."

 

 

Zertifikate

Zertifikat Logo
Hanse Merkur Pflegeversicherung PA Die gesetzliche Pflegeversicherung ist bewusst wie eine Art Teilkasko konzipiert. D.h. der Gesetzgeber bietet im Bereich Pflegeversicherung bewusst keine vollständige Absicherung an, sondern die Versicherten müssen zusätzlich privat vorsorgen, wollen sie nicht später im Pflegefall hohe Eigenanteile selbst tragen. Bis zu 2000 Euro monatlich müssen zusätzlich zu den gesetzlichen Leistungen privat aufgebracht werden. Eine private Pflegetagegeldversicherung abzuschließen ist daher grundsätzlich eine gute Möglichkeit, sofern man sich das leisten kann – das sieht z.B. auch die Stiftung Warentest so (vgl. Test 05-2013 S. 71 Unser Rat). Die Hanse Merkur bietet mit ihrer Pflegetagegeld-versicherung PA eine gute und gleichzeitig sehr günstige Absicherung. Das belegen auch Untersuchungen von unabhängigen Testinstituten wie z.B. der Stiftung Warentest. Die Zeitschrift FINANZTest hat in ihrer Mai-Ausgabe 05-2015 diverse Pflegetagegeldversicherungen verglichen. In zwei Modellfällen wurde der Tarif HanseMerkur PA jeweils mit einem SEHR GUT (Note 1,4) bzw. "Gut" (Note 1,6) bewertet und lag damit hinter dem Tarif PTPU der Württembergischen auf Rang 2.
Zertifikat Logo
Die Zeitschrift FINANZTest hat in ihrer Mai-Ausgabe 05-2015 diverse Pflegetagegeldversicherungen verglichen. In zwei Modellfällen wurde der Tarif HanseMerkur PA jeweils mit einem SEHR GUT (Note 1,4) bzw. "Gut" (Note 1,6) bewertet und lag damit hinter dem Tarif PTPU der Württembergischen auf Rang 2.
Zertifikat Logo
Der neue Tarif PA von der Hansemerkur wurde von Stiftung Warentest mit einem "Sehr gut" ausgezeichnet. Unabhängig von der Art der Pflege leistet der Tarif (ambulant, stationäre) in Pflegestufe 0 = 25%, Pflegestufe 1 = 25%, Pflegestufe 2 = 50% und in Pflegestufe 3 = 100% des vereinbarten Tagessatzes. Positiv sind der Verzicht auf eine Wartezeit sowie die im Tarif enthaltenen Assistanceleistungen bei erstmaligem Eintritt der Pflegebedürftigkeit. Dieser Tarif kann mit dem geförderten Pflege Bahr Tarif PB kombiniert werden. Hansemerkur Pflegetagegeld Tarif PA Der Testsieger Qualitätsurteil Sehr Gut 1,5 Leistungsniveau Sehr Gut 1,4
Zertifikat Logo
Erhöhungsoption der Leistungen Die Hanse Merkur hat für diesen Fall eine Kombination der Tarife PB und PA entwickelt. Dieser Tarif ist eine Kombination aus geförderter Pflege Bahr Versicherung + normaler Pflegezusatzversicherung. Qualitätsurteil Gut 1,7

Anzeige