ELIM Seniorencentrum Eppendorf

Logo
ELIM Seniorencentrum Eppendorf
Frickestr. 22
20251 Hamburg-Eppendorf

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:040 / 460 634 - 17
Email:esc-eppendorf@fegn.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Art der Einrichtung:
freigemeinnützig
Trägerschaft:
Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland
Bondenwald 56
22459 Hamburg

Angaben zum Gebäude

1894Eröffnungsdatum:
2012Letzte Sanierung:
3Etagen:
62Anzahl Plätze:
62Anzahl Einzelzimmer:
62Zimmer mit eigenem Bad:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Allgemeine Informationen

Portrait

Gut umsorgt im Alter

Mitten im Herzen Eppendorfs liegt das ELIM Seniorencentrum Eppendorf. Seit 1894 finden hier betagte, pflegebedürftige Menschen ein Zuhause. Der historische Teil des Gebäudes wurde nach einer zehn- monatigen Grundsanierung im Juli 2012 wieder seiner Bestimmung übergeben. Die Renovierung im Anbau erfolgte parallel. Die Etagen der beiden Wohnbereiche wurden nach Straßennamen Eppendorfs benannt. Zahlreiche Fotos spiegeln eine Vielzahl von Impressionen aus dem Stadtteil sowie die Verbundenheit mit Eppendorf wieder. Heute leben 62 Bewohnerinnen und Bewohner in unserem Seniorencentrum, aus-schließlich in Einzelzimmern mit eigenem, barrierefreien Sanitärbereich.

Wir laden Sie herzlich ein, unser Haus persönlich kennenzulernen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Betreuungskonzept des Hauses

Angebot

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Alle Angebote sollen Ihnen die Sicherheit geben, dass Sie von uns jederzeit bestens umsorgt werden. Die pflegerische Betreuung ist rund um die Uhr gewährleistet. Die spezielle Betreuung für demente Bewohnerinnen und Bewohner stellen wir u.a. durch Mitarbeiter*innen mit der Qualifizierung als Zusätzliche Betreuungskraft nach § 43b/ SGB XI sicher. Auch über Kurzzeit und Verhinderungspflege können Sie unsere Dienstleistung für die Pflegegrade 2-5 in Anspruch nehmen.

Kontakte bieten wir zu den ortsnahen Haus- und Fachärzten sowie zu Apotheken. Neben einer Reihe von Hausärzten, kommen nachfolgende Fachärzte in unser Haus: Augen, HNO, Haut, Urologie, Orhopädie, Neurologie und Zahnmedizin. Physiotherapeuten, Fußpflegerinnen, Masseure und Logopäden kommen gerne zu Ihnen. Für alle weiteren Informationen sprechen Sie uns gern an. Im Friseursalon unseres Hauses haben die Bewohnerinnen und Bewohner wöchentlich die Möglichkeit durch eine Friseurin ihrem Haar neuen Glanz zu verleihen.

Veranstaltungen und Ausflüge

Sie finden bei uns ein breitgefächertes Angebot an hauswirtschaftlichen, betreuenden und pflegerischen Dienstleistungen, die wir Ihren persönlichen Wünschen und Lebenslagen anpassen. Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und wohlfühlen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen organisierte und betreute Veranstaltungen, tägliche Andachten, einen Gottesdienst/Woche, Konzerte, festliche Veran-staltungen, jahreszeitliche Feste, Dia- und Theateraufführungen, Aus-flüge mit eigenem Kleinbus, Busausfahrten für Rollstuhlfahrer mit Begleitung, Seniorengymnastik - speziell auch für Rollstuhlfahrer - Gedächtnistraining, Gruppengespräche, Freizeitangebote mit thera-peutischen Anteilen für demente und gerontopsychiatrische Personen, Literaturkreis, Spaziergänge im Garten und angrenzendem Park.

Seelsorge / Hospizdienst / Palliativversorgung

Unser Seelsorger steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern, den Angehörigen und Mitarbeitenden, unabhängig von ihrer Konfession oder ihrer weltanschaulichen Prägung, als Begleiter und Gesprächspartner zur Verfügung.

Eine enge Kooperation besteht mit dem ELIM Hospizdienst.

Für die spezielle, ambulante Palliativversorgung (SAPV) kooperieren wir mit PalliativPartnerHamburg.

 

Besonderheiten des Hauses

Bewegung bis ins hohe Alter im eigenen, motorisch-funktionellen Therapieraum

Begegnung zwischen Jung und Alt im Mehrgenartionen Musikprojekt
"Unter 7/Über 70" (s. Video)

Pflegeheim Kosten je Pflegegrad für einen Pflegeplatz im Monat

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 1

Pflegekosten bei Pflegegrad 1 (inkl. Ausbildungskosten)ca. 807,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 1 125,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 777,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil 0,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.584,00 €
Investitionskosten ca. 556,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 2.015,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 2

Pflegekosten bei Pflegegrad 2 ca. 1.372,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 2 770,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 777,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 660,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.437,00 €
Investitionskosten ca. 556,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.993,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 3

Pflegekosten bei Pflegegrad 3 ca. 1.864,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 3 1.262,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 777,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 660,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.437,00 €
Investitionskosten ca. 556,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.993,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 4

Pflegekosten bei Pflegegrad 4 ca. 2.377,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 4 1.775,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 777,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 660,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.437,00 €
Investitionskosten ca. 556,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.993,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 5

Pflegekosten bei Pflegegrad 5 ca. 2.607,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 5 2.005,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 777,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 660,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.437,00 €
Investitionskosten ca. 556,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.993,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise gültig ab 01.01.2017

Preise bereitgestellt von WDS.care Logo

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Verhinderungs- / Urlaubspflege

Individuelle Begleitangebote

Seelsorgerische Betreuung
Sterbebegleitung
Beschäftigung- und Gruppenangebote
Organisation begleitender Serviceleistungen
Kulturveranstaltungen
Ausflüge, Reisen, Exkursionen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Fernsehraum
Hausmeisterservice

Zimmerausstattung

WC
Dusche / Bad
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Zimmer Notruf
20Größe der Zimmer in m² von:
25bis:

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2010

1,1Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2011

1,3Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1,2Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,2Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2015

1,8Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2016

1,9Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,2Befragung der Bewohner:
1,4Gesamtnote:
23.08.2016Datum:

Interessante Anlaufstellen in der Umgebung

Wählen Sie eine Kategorie

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Jürgen Heinisch
 
Telefon:
040 / 460 634 -11
Fax:
040 / 460 634 -17
Email:
heinisch@fegn.de

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Silvia Schewe
 
Telefon:
040 / 460634 - 12
Email:
schewe@fegn.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden

sonstige

ELIM Hospizdienst, PalliativPartnerHamburg

Verkehrsanbindung

Bus
200Entfernung zum Bus in Meter:
S-Bahn / U-Bahn
1500Entfernung zur S-Bahn / U-Bahn in Meter:
500Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige