Kursana Domizil Bitterfeld

Logo
Kursana Domizil Bitterfeld
Parkstr. 3 und 5
06749 Bitterfeld

Telefon: Jetzt anrufen
Fax:03493 / 824 6 - 315
Email:kursanabitterfeld@dussmann.de
Internet:
Kontakt aufnehmen

Ihr Anliegen

verschlüsselte Verbindung
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb
... thumb

Einrichtungstyp

Alten- und Pflegeheim

Träger / Betreiberinformationen

Art der Einrichtung:
privat
Trägerschaft:
Kursana Social Care GmbH
Schützenstraße 25
10117 Berlin

Angaben zum Gebäude

1926Eröffnungsdatum:
2002Letzte Sanierung:
2Etagen:
50Anzahl Plätze:
18Anzahl Einzelzimmer:
16Anzahl Doppelzimmer:

Ärztliche / Pflegerische Versorgung

(regelmäßiges) Coaching etc. des Management
Versorgung über niedergelassene Hausärzte
Freie Arztwahl

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal

Pflegefachliche Fort- und Weiterbildung wird durch die unternehmenseigene Kursana-Akademie angeboten.

Darüber hinaus arbeiten wir mit anerkannten Aus- und Weiterbildungsträgern zusammen.

Die Angebote werden regelmäßig und teilweise verpflichtend durchgeführt.

Allgemeine Informationen

Portrait

Willkommen bei Kursana!

Unser Domizil befindet sich im Landkreis Anhalt Bitterfeld, in ruhiger Lage südlich der Bitterfelder Altstadt. Das Haus liegt unmittelbar am Stadtwald, in der Nähe des Bitterfelder Parks und nur 500 Meter von der Goitzsche entfernt.

Vom Kursana Domizil ist die Innenstadt durch den Bitterfelder Park in wenigen Minuten erreichbar. Hier bestehen vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Eine Bushaltestelle mit Anbindung zum Bahnhof befindet sich direkt vor unserem Haus.

Das Kursana Domizil Bitterfeld verfügt über eine großzügig angelegte Gartenanlage mit Rasenflächen, einer großen Terrasse, Beeten und einem Biotop. Alle Wege im Garten sind barrierefrei und können mit Hilfsmitteln wie Rollstuhl und Rollator für Spaziergänge genutzt werden. Gemütliche Sitzecken laden zum Ausruhen und betrachten der Natur ein. Vom Garten aus gelangt man auch direkt in den Stadtwald.

In 16 Doppel- und 18 modern und funktionell eingerichteten Einzelzimmern finden Sie ein neues und gemütliches zu Hause. Die hellen und freundlichen Zimmer sind bereits voll möbliert und nett eingerichtet. Weiterhin besitzen Sie die Möglichkeit, ihr Zimmer mit eigenen Möbeln, Bildern und Erinnerungsstücken auszustatten, damit Sie sich auch wahrhaftig „wie zu Hause“ fühlen.

Es gibt bei uns keine festen Besuchszeiten und somit sind Ihre Familie und Freunde jeder Zeit herzlich willkommen.

Betreuungskonzept des Hauses

Für uns heißt Pflege mit einem Menschen in Beziehung zu treten und auf seine individuellen Bedürfnisse einzugehen. Eine liebevolle Umarmung und ein freundliches Wort sind uns dabei genauso wichtig wie ein vertrauensvoller und respektvoller Umgang miteinander und eine professionelle Versorgung.
 
Wir vereinen alle Pflegegrade unter einem Dach. Ob es um kleine Unterstützungen, die leichte Pflege oder die intensive Betreuung Schwerstpflegebedürftiger geht. Wir nehmen uns die Zeit, gemeinsam mit Ihnen bedarfsorientierte Pflegeangebote zu erarbeiten.
Unsere Arbeit richtet sich gleichermaßen an Geist und Körper. Es ist uns wichtig, vorhandene Kräfte und Fähigkeiten der Senioren weiter zu fördern. Hierzu gehört eine aktivierende Pflege, die immer wieder Fortschritte bewirken kann.
Die Selbständigkeit der Bewohner kann über vielfältige Maßnahmen gefördert werden: Krankengymnastik, moderne Bewegungstherapie,  Sturzprophylaxe oder auch spezielle Wahrnehmungstrainings für die Sinne.


Aktivität & Geselligkeit

Ein breites Spektrum an Freizeit- und Kulturangeboten bietet Abwechslung und die Gelegenheit für interessante Kontakte und gesellige Runden: Beispielsweise Lesungen, Modenschauen, Musiknachmittage, Kunstausstellungen, gemeinsames Singen und Musizieren, Folkloreveranstaltungen sowie diverse Mal- und Bastelkurse.
Jahreszeitliche Feste sowie Ausflüge in die nähere Umgebung oder in die Stadt, in Begleitung mit unseren Mitarbeitern, gehören zum festen Programm. In allen Häusern werden auch Gottesdienste für beide Konfessionen angeboten.

Besonderheiten des Hauses

Kooperation mit dem Kindergarten Pussi Bär und dem Tierheim Bitterfeld-Wolfen, Haustiere in der Einrichtung für unsere Senioren -eine Katze und zwei Wellensittige.

Therapieraum für die Betreuung - Omas Küche.

Hochbett mit Kräutern im Garten der Einrichtung.

Pflegeheim Kosten je Pflegegrad für einen Pflegeplatz im Monat

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 1

Pflegekosten bei Pflegegrad 1 (inkl. Ausbildungskosten)ca. 955,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 1 125,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 545,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil 0,00 €
Anteil des Versicherten ca. 1.500,00 €
Investitionskosten ca. 111,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 1.486,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 2

Pflegekosten bei Pflegegrad 2 ca. 1.199,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 2 770,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 545,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 223,00 €
Anteil des Versicherten ca. 768,00 €
Investitionskosten ca. 111,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 879,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 3

Pflegekosten bei Pflegegrad 3 ca. 1.691,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 3 1.262,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 545,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 223,00 €
Anteil des Versicherten ca. 768,00 €
Investitionskosten ca. 111,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 879,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 4

Pflegekosten bei Pflegegrad 4 ca. 2.204,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 4 1.775,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 545,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 223,00 €
Anteil des Versicherten ca. 768,00 €
Investitionskosten ca. 111,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 879,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Aufstellung der monatlichen Pflegekosten und Anteile bei Pflegegrad 5

Pflegekosten bei Pflegegrad 5 ca. 2.434,00 €
Anteil der Pflegekasse bei Pflegegrad 5 2.005,00 €
Unterkunft und Verpflegungca. 545,00 €
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (inkl. Ausbildungskosten)ca. 223,00 €
Anteil des Versicherten ca. 768,00 €
Investitionskosten ca. 111,00 €
Ihr monatlich zu zahlender Betrag ca. 879,00 €

Berechnungsgrundlage für die Kosten sind 30,42 Tage je Monat. Die angegebenen Preise sind auf ganze Zahlen gerundet.

Preise bereitgestellt von WDS.care Logo

Pflegearten

Vollzeitpflege
Kurzzeitpflege
Demenz / Gerontopsychiatrie
Multiple Sklerose
Versorgung aller Pflegegrade

Individuelle Begleitangebote

Seelsorgerische Betreuung
Sterbebegleitung
Beschäftigung- und Gruppenangebote
Organisation begleitender Serviceleistungen
Beratung und Informationen rund um Gesundheitsthemen
Kulturveranstaltungen
Ausflüge, Reisen, Exkursionen
Feste und gesellige Veranstaltungen

Merkmale der Einrichtung

Friseur
Gartenanlage
Kultur- und Freizeitaktivitäten
Gemeinschaftsräume
Fernsehraum
Haustiere erlaubt
Hausmeisterservice
Schließfächer
Eigene Küche
Hauswäscherei

Sonstiges

Einkaufsmöglichkeiten direkt im Haus

Zimmerausstattung

WC
Dusche / Bad
Sonnenschutz
Behindertengerecht
Telefonanschluss
Fernsehanschluss
Zimmer Notruf
16,30Größe der Zimmer in m² von:
30,49bis:

Wohnoptionen

Einzelzimmer
Doppelzimmer
Probewohnen möglich
Eigene Möbel möglich

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2010

2,5Pflege und med. Versorgung:
1,3Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,2Befragung der Bewohner:
1,6Gesamtnote:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2012

1.3Pflege und med. Versorgung:
1.0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1.0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1.0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1.1Befragung der Bewohner:
1.1Gesamtnote:
08.02.2012Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2013

1,1Pflege und med. Versorgung:
1,0Umgang mit demenzkranken Bewohnern:
1,0Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung:
1,0Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft, Hygiene:
1,0Befragung der Bewohner:
1,0Gesamtnote:
02.05.2013Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2014

1,2Gesamtnote:
27.05.2014Datum:

MDK Benotung (Pflege-TÜV) nach Qualitätskriterien 2016

1,3Gesamtnote:
11.04.2016Datum:

Interessante Anlaufstellen in der Umgebung

Wählen Sie eine Kategorie

Empfehlungen "Deutscher Seniorenlotse"

Kontakt Einrichtungsleitung

Name:
Ulita Merkel-Kalb
 
Telefon:
03493 / 824 6 - 0
Fax:
03493 / 824 6 - 315
Email:
merkel@dussmann.de

Kontakt Pflegedienstleitung

Name:
Bärbel Richter
 
Telefon:
03493 / 824 6 - 0
Fax:
03493 / 824 6 - 315
Email:
kursanabitterfeld@dussmann.de

In Zusammenarbeit mit

Physiotherapeuten
Ergotherapeuten
Logopäden
Diätassistenten - Diät- und Schonkostangebote / individuelle Ernährungsberatung

sonstige

Hospitz e. V, Sanitätshaus Premium, Stadt Apotheke Bitterfeld, Euro-Schulen Bitterfeld-Wolfen, DRK, Volkssolidarität e.V., ASB, Seniorenbeirat der Stadt Bitterfeld- Wolfen, Kreiskrankenhaus Bitterfeld-Wolfen, Fach -und Hausärzten,

Verkehrsanbindung

Bus
10Entfernung zum Bus in Meter:
Bahn
2500Entfernung zur Bahn in Meter:
750Nähe zum Zentrum in Meter:

Legende

bedeutet die Leistung ist vorhanden
bedeutet dies ist eine entgeltliche Wahlleistung

Zusatz

Die Privatinstitut für Transparenz im Gesundheitswesen GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten. Die Nutzung der Daten ist für kommerzielle Zwecke nicht gestattet.


Anzeige